Slider

Schulbetrieb ab 03.05.2021

In Umsetzung der Novellierung des Infektionsschutzgesetzes („Notbremse“) wird seit dem 26.04.2021 in den Jahrgängen 5 bis 10 Distanzunterricht erteilt.

Im Jahrgang 10 angekündigte Klassenarbeiten werden planmäßig in der Schule unter Einhaltung der geltenden Hygienebestimmungen geschrieben.

Der gesamte Jahrgang 11 wird als Abschlussklasse durchgängig beschult. Die Einhaltung des Mindestabstandes wird durch die Aufteilung großer Kurse auf mehrere Räume gewährleistet.

Für Kinder, die das zwölfte Lebensjahr noch nicht vollendet haben, wird nach bestimmten Maßgaben Notbetreuung angeboten. Der Bedarf ist über ein von der Stadt Halle herausgegebenes Formular nachzuweisen.

Der Zugang zur Schule ist weiterhin nur mit zweimal pro Woche erhobenen negativen Testergebnissen möglich.

Weitere Informationen sind der Internetpräsenz des Ministeriums für Bildung zu entnehmen.

Aktuelles zum neuen Schulplaner 2021/22

Ab sofort ist es wieder möglich, den Schulplaner für das kommende Schuljahr zu bestellen. Sie finden hier einen aktuellen Elternbrief mit den Überweisungsinformationen (Passwort wie bei der Krankmeldung). Nähere Informationen geben die Klassenlehrer/innen und Tutor/innen.

Schulpsychologische Beratungshotline

Die Hotline des Landesschulamtes für im Zusammenhang mit der Pandemie stehende psychologische Fragestellungen ist von Dienstag bis Donnerstag 9-12 und 15-17 Uhr unter (0345) 5141522 erreichbar.

Aktuelle Dokumente

Selbstauskunft über das Vorliegen eines negativen Testergebnisses

Einverständniserklärung zum Selbsttest

Hygieneplan (gültig ab 02.03.2021)